Die größten Arbeitgeber

Das Uniklinikum in Freiburg, dass im Nordosten im Stühlinger liegt, dürfte der größte Arbeitgeber im Bezirk sein. Es hat 1.600 Mitarbeiter, die Zahl der Menschen, die von der Einrichtung profitieren, ist aber noch größer. So sind einige weitere Kliniken angeschlossen, was die Zahl der Mitarbeiter auf über 14.000 erhöht. Hinzu kommen Mitarbeiter von Drittfirmen, wie Reinigungskräfte und Instandhaltungsfirmen. Ebenfalls mit vielen Arbeitsplätzen ausgestattet ist das Bürgerzentrum Rathaus im Stühlinger. Hier sind 840 Frauen und Männer beschäftigt, die täglich über 1.000 Bürgern mit Rat und Tat zur Seite stehen. Weitere öffentliche Institutionen sind die Agentur für Arbeit und das Finanzamt in Freiburg.

Große Schulen und ein Bahnhof

Die Max-Weber-Schule, die Edith-Stein-Schule und die nach Getrud Luckner benannte Gewerbeschule komplettieren das Angebot an öffentlichen Arbeitgebern. Im privaten Bereich sind die meisten Bewohner in kleinen Geschäften, Kanzleien, Arztpraxen und in einem Einrichtungshaus an der Lehener Straße beschäftigt. Wegen der dichten Innenstadtbebauung sind im Stühlinger keine großen Industrieansiedlungen möglich. Der Hauptbahnhof Freiburg liegt zum Teil auf Stühlinger Gebiet und bietet viele Arbeitsplätze, die aber rechnerisch der Gesamtstadt zugerechnet werden. Dennoch gibt es Bewohner, die zum Beispiel kleine Geschäfte im Bahnhof oder den angrenzenden Straßen betreiben.


Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.